• Dr. Martin Pabst

Samstags... Der Kieler Kneipenroman!

Kennen Sie Theo?

Nicht? Dabei muss man, um Theo kennenzulernen, nicht einmal nach New York in den berühmten MacLarens's Pub. Die nächste Kieler Eckkneipe tut es auch. Denn dort sitzt Theo jeden Samstag und an den Tagen dazwischen bei einem schönen Bier auf seinem Platz.

Das Leben könnte so schön sein - auch für wenig erfolgreiche Filmemacher - gäbe es keine Dartturniere, Kneipenquizze oder Livekonzerte von Bands sehr fragwürdiger Musikalität. Doch auch das alles kann Theobald - wie ihn seine Eltern vollständig benannten - ertragen. Doch dann taucht da plötzlich diese Frau auf, die ausgerechnet Beate heißen muss...


Der Kieler Filmemacher, Quizmaster und Autor Thies John nimmt in seinem zweiten Roman die Leser für eine Woche mit in die Eckkneipe. Und lässt Theo erzählen: Warum er Dart-Spieler albern findet, Kneipenquiz nur was für angebende Klugscheißer ist und vor allem: Was es mit Frauen, die Beate heißen, auf sich hat.


Eine Liebeserklärung an die Eckkneipe und an die Lebenskünstler vor und hinter dem Tresen, die das Herz "am rechten Fleck" haben.

Ein Kammerspiel voller kleiner Katastrophen und mal mehr, mal weniger tiefgründiger Gedanken.


Den echten Kieler Kneipenroman "Samstags und die Tage dazwischen" gibt es beim Autor selbst.

Entwerder per Mail thieshjjohn@yahoo.de oder bei einer Lesung (z.B. am 06.10. 2020 in der Bar Cultura).

Oder in der Buchhandlung Fantasiereich in der Wilhelminenstraße.



23 Ansichten