Kompetenz in Wissen

Kompetenz in Wissen – Das ist mehr als „Wissen haben“, mehr als zu einem Bereich den Stand der Wissenschaft zu kennen oder gar selbst geforscht zu haben. Das ist eine Leidenschaft dafür, Menschen Wissen nicht nur zu vermitteln, sondern sie zu faszinieren! Eine Leidenschaft dafür, in Menschen Neugier für ein Thema zu wecken und zusammen mit kompetenten Experten den Wissenshunger zu stillen.

 

Vom einzelnen Vortrag bis zum achttägigen Seminar: Seit knapp zehn Jahren vermittle ich erfolgreich Wissen. Ob Reformationsgeschichte, Demokratie, ostasiatische Lackkunst oder ein Tanzkurs „Française“. Fakten und Faszination müssen kein Gegensatz sein.


Mein Ziel: Nicht nur Informationen zu vermitteln, sondern die Zuhörer und Seminarteilnehmer für das Thema zu begeistern. Sehen Sie selbst:

Vorträge


Langweilig? Gibt es nicht! – Zumindest nicht in meinen Vorträgen. Denn in jedem Thema steckt etwas überraschend Neues, Spannendes, Faszinierendes. Ob im In- oder Ausland, ob Jugendliche, Studenten oder Best-Ager: Ich begeistere meine Zuhörer für mein Vortragsthema, kompetent und verständlich. Zu welchem Thema wollen Sie mehr wissen?
Eine Auswahl meiner Vorträge: - „Der Estenaufstand 1343 – (K)Ein Aufstand gegen Fremdherrschaft?“ - „Kirche und Stadt im Spätmittelalter – Ein alter Konflikt sucht eine Lösung“ - „Die Hanse – von Mythen, Missverständnissen und Pfeffersäcken“ - „Mehr als das »reine Evangelium« – Das Phänomen der Städtereformation“ - „Verschwörung – Empörung – Zerstörung. Die Reformation in Riga“ - „Der Prozess des "Alten Thiess", 1691/92. Lebenswelt und Weltbild eines betagten Werwolfs" - „Von Lion Feuchtwanger bis Iny Lorentz. Geschichte im Roman" Referenzen:
Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa e.V.
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel („Docs Talks: Raum. Zeit. Wissen“ WS 2014)
Deutsch-Baltische Landsmannschaft in Hamburg e.V. Domus Rigensis, Riga Heimatverein Preetz AABS Conference 2018, Stanford




Seminare


Informativ, interdisziplinär, international. Ob für einen Tag, ein Wochenende oder eine ganze Woche: Ich konzipiere, organisiere und leite für Sie Seminare zu gesellschaftlichen, politischen und historischen Themen. Mit qualifizierten Referenten, spannenden Diskussionen und auf Wunsch sogar mit Tanz. Zu welchem Thema hätten Sie gern ein Seminar? Eine Auswahl der von mir konzipierten und geleiteten Seminare: - Mehr als das »reine Evangelium«. Stadt und Reformation - »Ich, wir und die anderen«. Vorurteile, Stereotypen und Abgrenzung - »One Man, One Vote«. Demokratie früher, heute und morgen? - Luthers Nordosten. Die Reformationund der Ostseeraum - Gutshöfe und große Politik. Lebenswelt und Verflechtungen des baltischen Adels Referenzen:
Akademie Sankelmark, Oeversee (bei Flensburg)
Deutschbaltische Studienstiftung, Darmstadt/Lüneburg




Moderation und Maître de Plaisir


Ob Festakt oder Tagung: Ich führe Ihre Gäste elegant durch das Programm, stelle Redner, Musiker und Referenten vor und leite die Diskussion nach den Vorträgen. Darüber hinaus kommandiere ich als Maître de Plaisir auch auf Ihrem Ball Française und Valse de tours – und gebe Ihnen und Ihren Gästen vorab eine Einführung in diese wundervollen Tänze, wenn Sie es wünschen. Welche Veranstaltung darf ich für Sie moderieren?
Referenzen:
djo – deutsche Jugend in Europa, Berlin
Deutsch-Baltische Gesellschaft e.V., Darmstadt
Domus Dorpatensis, Tartu (Estland)